.. die richtigen Daten für den LightComposer?SunSet 3.500K kl

Wir wurden jetzt schon mehrfach angesprochen das die Daten für die Nutzung des #LightComposer nicht mehr verfügbar/ zu finden sind! Das stimmt, durch die Umstellung unserer Webseite haben wir den Download - Bereich völlig vergessen!

Das ändern wir natürlich wieder und so werden wir hier in diesem Bereich der Technik alle von uns erstellten *.pspec - Daten zum download einstellen.

Bitte beachtet, das die Nutzung unserer Dateien (*.pspec) auf eigene Gefahr hin geschieht. Wir übernehmen keinerlei Verantwortung für den Umgang und die Nutzung der Daten in ihrem System!

 

Aber keine Sorge, denn passieren kann weder dem ProfiLux - noch der Beleuchtung irgendetwas! Wichtig ist nur der Tagesverlauf muss passend für das "Innenleben" eures Aquariums sein, d.h. z.B. bei Pflanzen das richtige Spektrum/ die passende Beleuchtungsdauer einstellen.

Bei der Nutzung der Daten im LightComposer müsst ihr natürlich die Leistungsdaten eurer Lampen soweit bekannt übertragen! Dann habt ihr eine "1 zu 1" Anzeige vom Spektrum und von den Leistungsdaten wie Kelvin und Stromverbrauch! Wichtiger ist aber, das bei der Nutzung des LC´s die Umsetzung eines Tagesverlaufes viel leichter von der Hand geht und man auf die z.B. Photosynthese rücksicht nehmen kann. Dazu noch das "Sicherheitsfuture" der Sicherung seines Projektes!!

LumLight

Eine Zusammenarbeit mit der Fa. LumLight ist leider nicht zustande gekommen, eine Zuarbeit, um die bestmöglichsten Daten zu erstellen somit leider nicht möglich.
Weil keine genaueren grafischen Daten für die Erstellung der *.pspec - Daten seitens LumLight existieren, wurden vergleichbare grafische Darstellungen zur Erstellung genutzt! Um jedoch den LighComposer trotzdem nutzen zu können haben wir uns trotz der Abweichung dazu entschlossen, die Daten anhand durchschnittlicher Daten zu erstellen. Damit ist es ohne weiteres möglich einen brauchbaren Tagesverlauf zu erstellen und bei Anpassung der Leistungsdaten auch brauchbare Werte im Bereich des Verbrauchs und der Lumendaten zu bekommen.

Wir haben verschiedenste Daten erstellt, um auch mögliche Zusammenschlüsse (Farbkanäle) zu realisieren. Bei der Nutzung von mehreren LED - Leisten müssen die einzelnen *.pspec - Daten umbenannt werden (z.B. LumLight_ROT_1.pspec und LumLight_ROT_2.pspec)!

WICHTIG: Diese Daten wurden auf Grundlage der abgebildeten grafischen Darstellung erzeugt und entsprechen nicht den "realen Daten der verbauten LED´s"!

grafische Darstellung Lichtspektrum LumLight RGB

Aqua Styl Light RGB


"daytime Cluster"

Die Fa. Waltron GmbH spielt mit offenen Karten! Das macht sich auch in der Beleuchtung selber bemerkbar, da die verbauten LED´s die versprochene Leistung auch zeigen.

Wir haben die Spektraldaten bekommen und konnten somit auch sehr genaue *.pspec - Daten erstellen. Auch hier müssen die Leistungsdaten berücksichtigt werden, damit Verbrauch und Leistung korrekt im LightComposer angezeigt werden (also je genutzte Beleuchtung die Grunddaten bei jedem Kanal eintragen)!

Beim Arbeiten mit dem LightComposer fällt gleich auf, das die grafischen (also die gemessenen Leistungsdaten) Daten realistisch im Lichtmixer wieder gegeben werden und eine Anpassung der Farbtemperatur ohne weiteres möglich ist.

WarmWhite (2.700 K)  -> Warm White

WarmWhite

NeutralWhite (5.000 K)  ->  Neutral White

NeutralWhite

UltraWhite (7.000 K)  ->  UltraWhite

UltraWhite

UltraBlueWhite (15.000 K)  ->  UltraWeiss  -> UltraBlue

UltraBlueWhite

Ultra BlueRedWhite (10.000 K)  -> UltraWhite  -> UltraBlue  -> UltraRed

UltraBlueRedWhite

Nautiic BlueRed (465+625 nm)  -> Nautic Blue  -> Nautic Red

NauticBlueRed

NauticBlue (465 nm)  -> Nautic Blue

NauticBlue  

 

"daytime MATRIX"

Endlich sind wir dazu gekommen - wir haben die Spektren der Daytime Matrix digitalisiert und so könnt ihr auch diese endlich mit GHL verbinden!

Matrix WarmWhite  ->  4.000 K

4.000K WW

Matrix NeutralWhite  ->  6.000 K

6.000K NW

Matrix UltraWhite  ->  8.000 K

8.000K UW

Matrix UltraBlueRedWhite UBRW  ->  Blau 440-455 nm  ->  Rot 620-630 nm  ->  Weiss 8.000 K

8.000K UBRW

Matrix UltraBlueWhite 1:1 UB W  ->  Blau 440-455 nm  ->  Weiss 8.000 K

8.000K UBW 1 1

Matrix UltraBlue White 3:1 UB W  ->  Blau 440-455 nm  ->  8.000 K

8.000K UBW 3 1

Matrix RoyalBlue  ->  Royal Blau 440-455 nm

450nm RB 

 

SunaEco

Die Daten für die "SunaEco ReefWhite" sind leider nicht die Besten, aber durch sorgfälltige Übertragung der grafischen Daten in die *.pspec - Datei ist es uns gelungen, ein realistisches Abbild zu schaffen. So das nach Eintrag der Leistungsdaten auch hier eine Programmierung ohne weiteres möglich ist.

Wenn jemand bessere bzw. mehr (d.h. auch grafische Darstellungen von anderen LED - Leisten hat) Grunddaten der Fa. SunaEco hat, dann her damit und wir erstellen auf diesen Grundlagen weitere (hoffentlich hilfreiche) Spektraldaten für den LightComposer.

Suna Eco ReefWhite  ->  Reef Weiss

SunaECO ReefWhite 

 

LEDAquaristik

LEDAquaristik selber wirbt mit seinen grafischen Darstellungen der einzelnen angebotenen LED - Leisten. Danke noch einmal für die Bereitstellung und Nutzungserlaubnis hier an LEDAquaristik.de!

Diese sehr detailierten grafischen Darstellungen machen es uns leicht, ein 1 zu 1 Abbild von den grafischen Bilder (Spektren) in eine nutzbare PSPEC - Datei zu übertragen. Hier sind wir ebenfalls sehr nah an den realen Werten der Beleuchtung. Nach Eintrag der Leistungsdaten (je nachdem welche Größe an LED - Leiste genutzt wird) erhalten wir hier auch realistische Werte im LightComposer.

ECO+ - LED - Serie

SunSet  ->  3.500 K

SunSet 3.500K [LEDAquaristik.de]

Tropic  ->  4.500 K

Tropix 4.500K [LEDAquaristik.de]

Day  ->  5.500 K

Day 5.500K [LEDAquaristik.de]

Sky  ->  6.500 K

Sky 6.500K [LEDAquaristik.de]

Polar  ->  7.500 K

Polar 7.500K [LEDAquaristik.de]

Reef  ->  11.000 K

Reef 11.000K [LEDAquaristik.de]

CoraMix  ->  Mix aus 11.000 K | 460 nm Rot & 625 nm Blau

CoralMix [LEDAquaristik.de]

Marine  ->  13.000 K

Marine 13.000K [LEDAquaristik.de]

Rot  ->  625 nm

Red 625nm [LEDAquaristik.de]

Royal Blue  -> 460 nm

RoyalBlue460 465nm [LEDAquaristik.de]

PRO2 - LED - Serie

Auch hier wieder daran denken, je Ausführung die Leistungsdaten eingeben!

PRO2 Sunset  ->  3.500 K

SunSet 3.500K [LEDAquaristik.de]

PRO2 Tropic  ->  4.500 K

Tropix 4.500K [LEDAquaristik.de]

PRO2 Day  ->  5.500 K

Day 5.500K [LEDAquaristik.de]

PRO2 Sky  ->  6.500 K

Sky 6.500K [LEDAquaristik.de]

PRO2 Polar  ->  7.500 K

Polar 7.500K [LEDAquaristik.de]

PRO2 Reef  ->  11.000 K

Reef 11.000K [LEDAquaristik.de] 

PRO2 MIX - LED - Serie

Auch hier wieder daran denken, je Ausführung die Leistungsdaten eingeben!

PRO2 red/royal blue  ->  Rot 625 nm  ->  Blau 460-465 nm

pro2 mix red 300pro2 mix royal 300

PRO2 sunset/ day  ->  Sunset 3.500 K  ->  Day 5.500 K

Pro2Mix sunset 300Pro2Mix day 300

PRO2 tropic/ sky  ->  Tropic 4.500 K  ->  Sky 6.500 K

Pro2Mix tropic 300Pro2Mix sky 300 

 

Winger/ Cree "high power" LED

Zum Glück sind wir nicht die einzigen Aquarianer die Interesse daran haben, soviele Leuchtmittel wie möglich kompatibel zu machen mit der elektronischen Steuerung eines Aquariumcomputers! Deswegen bedanken wir uns auch recht herzlich an unsere Partner und sonstigen Unterstützer.

In dem Donwload befinden sich verschiedene *.pspec Daten der Fa. Winger (alles "HighPowerLED´s), die dadurch nutzbar sind im Lichtmixer. Da diese LED´s auch einzeln auf dem Markt verfügbar sind, bietet es sich hier an, das auch DIY (do it youself) Nutzer zum Ziel kommen können. Grundsätzlich sind alle dimmbaren LED´s (sofern grafische Darstellungen des Spektrum existieren) durch eine Digitalisierung nutzbar für den LightComposer.

Winger "high Power" LED  ->  Weiss 

ohne grafische Darstellung

Cree XLamp® CXA2 Studio LED  ->  5.600 K

XLampLED300

 

ein paar T5 - Spektren

"Old school" .. alt ist nicht schlecht und durch Zusatzhardware sind auch T5/ T8 - Beleuchtungen durchaus nutzbar im Lichtmixer (LightComposer)!

Hier haben wir euch eine kleine Auswahl von ATI und SERA vorbereitet. Auch hier geht der Dank wieder einmal an Freunde von AjakAndi.de, die durch ihre Mithilfe diese Daten für die Allgemeinheit nutzbar gemacht haben.

ATI - ArrinicATI - Aquablue Special  |  ATI - Blue Plus  | ATI - Coral Plus  |  ATI - Purple Plus 

SERA - Blue Sky 

Dennerle T5 Amazon Day  

Amazon Day300

Dennerle T5 Amazon Day

ColorPlus300

Dennerle T5 Special Plant

special Plant300 

 

EconLux (SolarStinger)

Hier haben wir eine Auswahl von SolarStinger! Ob SunStrip "Daylight oder "Coral Plant" - auf Grundlage der Spektraldaten können ohne viel Aufwand die Daten für den LightComposer erstellt werden.

Eine entscheidene Sache zeigt sich hier auch wieder, denn ist eine Steuerung jedes Farbkanals seitens der Hersteller nicht erwünscht, so können wir hier auch nur Gesamtspektren anbieten. Die Frage nach dem Sinn dann den Lichtmixer zu nutzen stellt sich aber trotzdem nicht, da die Erstellung des Tagesverlaufes mit dem LightComposer viel mehr Vorteile bietet als die Einstellung einzelner Beleuchtungspunkte!
Ob die die Sicherung der Arbeit ist, oder aber die schnelle Anpassung nach Jahreszeit ist - die Vorteile liegen einfach auf der Hand! Der Nutzer kann die Verläufe viel einfacher im Lichtmixer umsetzen und sinnvoll nutzbar machen für z.B. Pflanzen!

SunStrip Daylight 6.500 K

Daylight

SunStrip Coral Plant - Weiss 15.000 K - 450 nm Blau - 610 nm Orange - 635 nm Rot

Coral Plant

SunStrip Marine - Weiss 15.000 K - Royalblau 450 nm

Marine

SunStrip Deep Blue - Violettblau 400 nm - Azurblau 420 nm - Cyanblau 440 nm - Royalblau 460 nm

Deep Blue

Es geht weiter mit Solar Stinger > "SunStripFresh und Marine" .. hier sind nun die ersten *.pspec - Daten! Solar Stinger arbeitet mit Cree LED (Typ: 3030) sowie RGB´s (Typ: 5050) und XHG (Typ: 3030), die sich zum Teil alle einzeln ansteuern lassen. Aufgrund der verfügbaren Spectren haben wir versucht die Daten für den LightComposer zu erstellen.

Bitte bedenkt, das die *.pspec - Daten aufgrund von grafischen Darstellungen von Spectren erstellt wurden und nicht zu 100% korrekt sind - jedoch für die Bearbeitung im LightComposer völlig ausreichend sind und so die Mögichkeit besteht, den Tagesverlauf optimiert, speicherbar und schnell anpassbar zu gestalten!

SunStrip Fresh - Cree 6.500 K & RGB  ->  SunStrip Fresh - Weiss  ->  SunStrip Fresh - Blau  ->  SunStrip Fresh - Rot  ->  SunStrip Fresh - Grün  

SunStripFresh

SunStrip Marine 70 - Cree 6.500 K & RGB  ->  SunStrip Marine 70 - Weiss  ->  SunStrip Marine 70 - Blau  ->  SunStrip Marine 70 - Rot  ->  SunStrip Marine 70 - Grün 

SunStripMarine70

SunStrip Marine 140 - Cree 6.500 K & RGB  ->  SunStrip Marine 140 - Weiss  ->  SunStrip Marine 140 - Blau  ->  SunStrip Marine 140 - Rot  ->  SunStrip Marine 140 - Grün 

SunStripMarine140

Water Tube - Cree & XHG 3030

WaterTube

WaterTubeMoon - PCS LED

WaterTubeMoon

 [weiter/ genauere Informationen entnehmen sie bitte der Herstellerdatenblatt]

 

PULZAR LED

Meerwasser (Marine)

Bei dieser LED - Beleuchtung haben wir uns für *.lpc - Daten entschieden, d.h. vorgefertigte Daten für diese Leiste, die als Vorlage erstellt wurden. Diese sind natürlich auch in den dafür vorgsehehen Ordner zu kopieren:

> Programme  > GHLControlCenter V_X.X.X > LCPTemplates

Danach sind die Daten abrufbar unter Vorlage im LightComposer. Wie immer bitte daran denken, die Leistungsdaten und die Kanäle passend zu eurer Konfiguration anpassen!!

Es handelt sich hierbei um die PULZAR LED - nicht die HO-Version!!

[DANKE "Pit" für die Aufbereitung der Daten und die Unterstützung!]

Da wir keine LED - Leisten von Giesemann besitzen, bitten wir euch diese Daten zu testen und uns Feedback zu geben!!

Pulzar  470 nm  ->  16.000 K - 1.950 nm  |  Pulzar  670 nm  ->  16.000 K - 2.550 nm  |  Pulzar  870 nm  ->  16.000 K - 4.100 nm

Pulzar  1.070 nm  ->  16.000 K - 4.900 nm  |  Pulzar  1.270 nm  ->  16.000 K - 5.950 nm  |  Pulzar  1.470 nm  -> 1 6.000 K - 6.800 nm

PULZAR LED 470mm MW 

Süsswasser (Tropic)

Bei dieser LED - Beleuchtung haben wir uns für *.lpc - Daten entschieden, d.h. vorgefertigte Daten für diese Leiste, die als Vorlage erstellt wurden. Diese sind natürlich auch in den dafür vorgsehehen Ordner zu kopieren:

> Programme  > GHLControlCenter V_X.X.X > LCPTemplates

Danach sind die Daten abrufbar unter Vorlage im LightComposer. Wie immer bitte daran denken, die Leistungsdaten und die Kanäle passend zu eurer Konfiguration anpassen!!

Es handelt sich hierbei um die PULZAR LED - nicht die HO-Version!!
[DANKE "Pit" für die Aufbereitung der Daten und die Unterstützung!]

Da wir keine LED - Leisten von Giesemann besitzen, bitten wir euch diese Daten zu testen und uns Feedback zu geben!!

Pulzar  470 nm  ->  6.000 K - 1.950 nm  |  Pulzar  670 nm  ->  6.000 K - 2.550 nm  |  Pulzar  870 nm  ->  6.000 K - 4.100 nm

Pulzar  1.070 nm  ->  6.000 K - 4.900 nm  |  Pulzar  1.270 nm  ->  6.000 K - 5.950 nm  |  Pulzar  1.470 nm  ->  6.000 K - 6.800 nm

PULZAR LED 1070mm SW 

 

Einzeldaten *.pspec je Farbe

Hier stellen wir die "Einzelfarben" der PULZAR LED zur Verfügung und zwar im gewohnten *.pspec - Format! Daraus sind die Vorlagen entstanden, also wer gerne selber seine Vorlagen basteln will bzw. anpassen möchte nur zu! Wie immer bitte daran denken, die Leistungsdaten und die Kanäle passend zu eurer Konfiguration anpassen!!

Es handelt sich hierbei um die PULZAR LED - nicht die HO-Version!!

[DANKE "Pit" für die Aufbereitung der Daten und die Unterstützung!]

Da wir keine LED - Leisten von Giesemann besitzen, bitten wir euch diese Daten zu testen und uns Feedback zu geben!!

CREE - LED -->  Kaltweiss  ->  Warmweiss  ->  Blau  ->  Royal Blau  ->  Rot  ->  Grün 

Cree Spektren

Hinweis: zur Nutzung/ zum Anschluss an den ProfiLux von GHL benötigt man zusätzliche Hardware von der Fa. Giesemann! "Computer Interface" um den Anschluss an die L - Schniistellen der PL´s zu gewährleisten und eine STeuerung mittels 1 - 10 V möglich ist!

 

MITRAS LX (c) GHL

GHL hat mittlerweile auf der Webseite Lichtprojekte veröffentlich! Von Usern wie wir und mehr ...

--> Lichtprojekte - verschiedene Lichtquellen/ Beleuchtungen!!


Es werden weitere *.pspec - Daten/ *.lpc - Daten benötigt?

Kein Problem, auf Anfrage und Übersendung der nötigen grafischen Darstellung erstellen wir gerne weiter Daten von anderen LED - Lichtquellen und stellen diese hier zum Download bereit. Also nehmt Kontakt auf mit uns und wie schauen was wir machen können!!
Falls hier ein Hersteller mit lesen sollte - wir würden uns freuen die nötigen Daten von ihnen zu bekommen, um hier auch ihre LED - Leisten kompatibel mit GHL bereit zu stellen!

Seit neustem gibt es einen Bereich bei GHL, der das tauschen von "LightComposerProjekten" auf deren Webseite erlaubt! Wer also auch andere ggf. fertige Lichtprojekte benötigt, schaut am besten mal " H I E R " vorbei!!

 

LED-Aquaristik®

start ledaquaristik 600


Aufgrund der Menge an Daten, Beiträgen und Berichten von der Hard-/ und Software von LED-Aquaristik.de haben wir ein extra Menüpunkt/ Themenbereich daraus gemacht! Das ist einfacher für uns, aber auch viel einfacher für euch - so könnt ihr auch gleich mit dem Bereich LED-Aquaristik.de durchstarten!! 

Archiv - LiWeBe

start liwebe 600


Zwar ist das Thema "LiWeBe (Live Wetter Beleuchtung)" schon seit geraumer Zeit Geschichte, aber dennoch haben viele von euch auch noch die Technik/ Beleuchtung usw. von LiWeBe im Einsatz. Auch wenn die komplette Funktionalität nicht mehr ohne weiteres gegeben ist, so lufen die Produkte noch und hier bieten wir euch ein kleines Archiv an!! 

.. könnte euch interessieren!!
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.