Aquariumtechnik | Strömung |

  "wie wichtig Wasserbewegung für ein Aquarium ist"



 

 

 

 

| Technik zur Wasserbewegung | Strömungspumpen | Anschluss an die Steuerung |

tunze
TUNZE 6025 ist eine nicht steuerbare konstante Strömungspumpe. Sie bietet sich für kleinere Becken an und wird unter Zuhilfenahme einer Schaltsteckdosenleiste von GHL gesteuert.

Sie wird über eine Zeitschaltuhr im ProfiLux in Verbindung mit einer schaltbaren Steckdosenleiste gesteuert, indem wir die Laufzeiten der Tunze zeitmäßig erfassen und durch einen Ein- Aus Impuls über die Steckdosenleiste betreiben. 

tunze
TUNZE 6045 ist eine nicht steuerbare konstante Strömungspumpe. Sie wird gesteuert in Verbindung mit einer Schaltsteckdosenleiste von GHL gesteuert .

Sie wird über eine Zeitschaltuhr im ProfiLux in Verbindung mit einer schaltbaren Steckdosenleiste gesteuert, indem wir die Laufzeiten der Tunze zeitmäßig erfassen und durch einen Ein- Aus Impuls über die Steckdosenleiste betreiben. 
In Verbindung mit der Steuerung per ProfiLux ist auch ein ausschalten der SP während der Futterpause ohne weiteres möglich.

tunze
TUNZE 6055 ist eine steuerbare Strömungspumpe, die mit GHL - Aquariumcomputer kompatibel ist. Somit können zahlreiche Programme mit der Tunze simuliert werden. Sie verfügt über eine Anbindung zwecks Steuerung (1-10V - Schnittstelle).

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.