Aquariumtechnik | Steuerung |

 "GHL — Aquariumcomputer Advanced Aquarium Technology —"

 

 

 

 

| Hardware — Software — Anleitungen — Tipps & Tricks — Tools und Hilfe |

umfangreiche Firmware - Updates

fw7

Ende Dezember ist ein größeres Update-Paket von GHL erschienen, welches für beide Flag-Schiffe eine neue Firmware bedeutet. Da wir mehr als nur einen ProfiLux haben, war das der Anlaß, einmal die gesamten Updates einzuspielen!

Immer wieder haben wir die PAB-Updates vor uns her geschoben, lediglich die Firmware für den ProfiLux haben wir recht zeitnah aktualisiert. Das Problem mit den angeschlossenen PAB - Geräten (z.B. Powerbars/ ProfiLux Touch oder die Expansionsbox) ist, das jeweils nur die Hardware am ProfiLux angeschlossen sein darf, für die ein Update durchgeführt werden soll!
Da gehen unsere Probleme schon los, denn wir haben nicht nur einen ProfiLux, sondern auch noch mehrere PAB - Geräte. Da es leider keine kabellosen Verbindungen gibt, ist der Kabelsalat bei jedem Nutzer wohl vor programmiert. Zum Glück haben wir unsere Verbindungskabel und auch die Hardware beschriftet, denn bei einem so umfangreichen Vorhaben (es wurden insgesamt 5 Produkte mit einem Update geführt) spielt nicht nur Zeit eine Rolle, sondern auch die Verkabelung bzw. die richtig angeschlossene Hardware!

System PL3 System PL3 Ex

Zum Glück haben unsere Powerbars die aktuelle Firmware, aber beide ProfiLux (einmal PL3 und einmal PL3 Ex) sowie zwei Expansionsboxen (jeweils die 1. Generation) und der ProfiLux Touch brauchten endlich mal frische/ neue Firmware!

Wie man auf den Bildern (oben) sehen kann, haben wir etwas mehr Equipment und diese steht nicht in einem Raum, nein - nicht einmal auf einer Etage und das heißt für uns, genau hin sehen, damit das richtige Kabel beim Update angeschlossen ist. Bis auf zwei Aquarien sind alle anderen in irgend einer Art mit einem ProfiLux verbunden, also wird entweder etwas gemessen, gesteuert oder geschaltet!!

Die vielen Jahre GHL zahlen sich aus, denn seit ewiger Zeit haben wir keinen Misserfolg mehr beim Update gehabt - jeder der einen Ausfall eines seiner Hardwareprodukte nach einem Updateversuch hatte, kann das nachvollziehen! Ein Flashen der Hardware ist zwar ohne weiteres möglich, aber macht einfach keinen Spaß! Das liegt natürlilch auch an den Verbesserungen von GHL in Bezug auf Updates!!

DIe erste Regel bei allen Update ist immer -- sichere deine DATEN -- genau, es gibt nichts schlimmeres, als wenn die mühsamen programmierungen oder Sensoreinstellungenwahnsinn einfach verschwunden sind weil

  • das Update fehl schlug und das System geflasht werden musste
  • eine Werkseinstellung aufgrund eines umfangreicheren Updates automatisch gemacht wird

Also Sicherung aller EInstellungen und Sensordaten!! Wie das geht? .. dazu haben wir schon einen umfangreichen Artikel in unseren Blog verfasst -- hier geht es zum Beitrag!!