Redox/ Redoxpotential

redox

Diese wartungsarme und robuste Redox-Elektrode ist mit Gelelektrolyt und einem Kunststoffschaft ausgestattet. Sie ist neben der Anwendung in der Aquaristk auch für die industrielle Anwendung, Abwasseraufbereitung sowie für die Schwimmbad-Wasseraufbereitung geeignet.

 

Technische Daten:

  • Temperaturbereich: -5 ... 80 °C
  • Kettennullpunkt: pH=7+- 0,3
  • Platinkuppe Ø 5 mm
  • Elektrodenschaft: Kunststoff, schwarz, Ø 12 mm
  • Schaftlänge: 120 mm
  • Diaphragma: 2 Keramikdiaphragmen
  • Elektrolyt: Gelfüllung (3mol/l KCL)

Einbau senktrecht oder bis maximal 30° gegen die Senkrechte geneigt

Anschlussmöglichkeiten

Die Redox - Elektrode ist an folgenden ProfiLux - Modellen anschließbar:

  • ProfiLux mini
  • ProfiLux 3 Ex Serie [alt]
  • ProfiLux 3.1 A Ex | 3.1 N Ex
  • ProfiLux  3.1 T Ex
  • ProfiLux 4
  • Expansionsbox 1 & 2
  • ProfiLux 3 [alt] | ProfiLux 3.1 A/ N | ProfiLux 3.1 T mit zusätzlicher Erweiterungskarte

Der Anschluss erfolgt über einen "BNC  - Stecker"! Um eine Redox - Elektrode in Betrieb zu nehmen ist eine Kalibrierung notwendig, dafür benötigt man eine Kalibrierlösungen (Pufferlösung/ Eichlösung), um die "linke und rechte Grenze" klar zu difinieren. Je nach Elektrode muss der Kalibriervorgang regelmäßig wiederholt werden.

Beispiel:

.. bei einem standard "Süßwasserbecken" wird eine Kalibrierlösung (es gibt verschiedene) benötigt und einen Nullstecker BNC:

  1. z.B. Kalibrierlösung mit 220 mV

.. bei der Kalibrierung wird als erstes eine "Nullkalibrierung (Nullstecker BNC) durchgeführt und danach in der Kalibrierlösung. Der daraus ermittelte Wert ermöglicht eine genaue Messung im Aquariumwasser.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen