Tanga Cave Afrika | Ostafrika

 

"ostafrikanischer Grabenbruch — Tanganjikasee"

 

 

| aus "Alt mach Neu"— Projekt "SandStorm" — Felslitoral |

Nanderbuntbarsch

Altolamprologus compressiceps Goldhead 300 MG 1241Der A. compressiceps ist eine im Tanganjikasee endemisch lebende Buntbarschart mit beeindruckender Größe und Schönheit. Altolamprologus, vom latainischen „altus = hoch" – bezeichnet diese Art genau richtig. Hochrückig ist eine perfekt passende Bezeichnung dieses wunderschönen Buntbarsches.

Perfekt angepasst ist der Altolamprologus c.  in der Lage ihre bevorzugte Beute auch in engen Felsspalten zu jagen. Hochrückig und ein stark seitlich abgeflachter Körperbau prädestiniert ihn zum hervorragenden Jäger. Sein Maul ist tief gespalten und verläuft von der Maulspitze schräg nach unten. Die Männchen werden bis zu ca. 14 cm lang, die Weibchen sind mit bis zu ca. 9 cm deutlich kleiner. 

Altolamprologus compressiceps Goldhead IMG 0881   Systematik
  • Cichliformes
  • Cichlidae (Buntbarsche)
  • Pseudocrenilabrinae
  • Lamprologini
  • Altolamprologus
  • Altolamprologus compressiceps 
  Synonyme
Nanderbuntbarsche


Sie kommen See weit vor und leben in Tiefen zwischen 5 und 30 Metern in der typischen Geröllzone. Die Geschlechter sind bei A. compressiceps nur schwer zu unterscheiden, da kein ausgeprägter Sexualdimorphismus vorliegt.  

Altolamprologus compressiceps "golden head"
  Altolamprologus Neolamprologus MG 1904

Tanganjikabecken MG 9206

Wir halten die Art „Altolamprologus compressiceps „golden head“ (eine deutsche Zuchtform) in unserem Tanganjika – Projekt. Dieses besteht aus zwei Aquarien in Etagenbauweise.

Direkt an einer Außenwand in Verbindung mit einer Dachschräge haben wir das Projekt vor geraumer Zeit als Malawi – Projekt angefangen. Die Umstellung zum Tanganjika – Projekt war deswegen unproblematisch. Wasserparameter anpassen, Austausch des Bodengrunds und das zusätzliche einbringen von Steinaufbauten haben das Aquarium zum Tanganjikasee umfunktioniert.

Das gesamte Projekt hat ein Bruttovolumen von 936 Litern, welches auf zwei Aquarien aufgeteilt folgende Becken ergibt: 

Obere Etage:

#Shells Kitchen mit den Maßen 120 x 60 x 50 – 360 L

Untere Etage:

#Tanga Cave mit den Maßen 160 x 60 x 60 – 576 L

Im unteren Becken schwimmen die Altolamprologus compressices „golden head“  Sie sind aufgrund ihrer Körperform perfekte Jäger und halten dort den Aufwuchs an Fischen kontolloeren. Sein Jagtverhalten ist dabei faszinierend, denn er steht in "lauer Position" fast regungslos da und stößt dann aus geringer Entfernung schlagartig zu. Ob an der Wasseroberfläche im Aquarium, oder in engen Felsspalten versteckt er sich nahezu perfekt und wartet auf seine Beute.

TangaCave MG 9215

[Komplettansicht "Tanga Cave"] 

TangaCave links MG 9215TangaCave rechts MG 9217

[Detailaufnahme linke und rechte Beckenseite "Tanga Cave"]

In der Brut-/ Balzzeit verteidigt der A. compressiceps sein Revier und die Brut sehr aggressiv jedem anderem gegenüber.  Wie bei vielen Tanganjika – Buntbarschen sind gute Wasserwerte ein Muss, gerade wenn ein Zuchterfolg angestrebt wird.

Man sollte sich allerdings frühzeitig Gedanken machen, wenn man diese Art züchten/ fortpflanzen möchte, da sie gerne einmal bis zu 180 - 200 Eier legen können.
Sie sind typische Höhlenbrüter, nutzen aber im Aquarium auch gerne größere leere Schnecken-/ Muschelhäuser.
Wie so oft steht auch hier vorab die Paarbildung an erster Stelle und das bedeutet eben auch, dass es nicht immer zur Paarbildung kommt und somit je nach Aquarium/ Einrichtung und Dekoration, ein aggressives Verhalten an den Tag gelegt werden kann, was mitunter auch zum Tod eines Tieres enden kann.
Platz und die passende Dekoration sollte daher oberste Priorität haben bevor man sich dazu entscheidet diese Art zu halten!

Altolamprologus compressiceps Goldhead IMG 0881

Altolamprologus compressiceps Goldhead Kopf MG 1241

Altolamprologus compressiceps Goldhead MG 0287

Altolamprologus compressiceps Goldhead MG 1241

Altolamprologus compressiceps Goldhead MG 1879

Altolamprologus compressiceps Goldhead MG 9819

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen