Rund um Aquaristik | Beiträge des Blog´s |

 "zentraler Ort für Berichte | Beiträge dieser Webseite"

 

 

 

 

 

| Sammel-Punkt der wichtigsten Beiträge & Berichte an einem Ort |

Berichte/ Beiträge

Rhinogobius zhoui

Rhinogobius zhoui

Rhinogobius zhoui Maennchen 400 MG 2200Stellen wir euch eine weitere Grundel-Art vor: Rhinogobius zhoui. Eine kleinbleibende Art, die sich aber besonders hervorhebt durch ihr Aussehen. Diese aus Südostasien stammende Grundel (Südchina) sind friedliche Gesellen bei einer relativ geringen Größe von ca. 4 cm. Diese in der Haltung recht anspruchslose Art ist deswegen aber nicht weniger interessant und in einem passenden Aquarium eine Augenweide.   

Weiterlesen: Rhinogobius zhoui

Desmopuntius pentazona

Desmopuntius (Cyprinidae)

Desmopuntius pentazona MG 2891 300Desmopuntius ist eine Gattung kleiner südostasiatischer Karpfenfische (Cyprinidae).  Die Gattungsbezeichnung Desmopuntius setzt sich aus dem griechischen Wort für Sträfling und Puntius zusammen und nimmt Bezug auf die an Sträflingskleidung erinnernde Streifenzeichnung der Fische.
Desmopuntius-Arten unterscheiden sich von anderen früher Puntius zugeordneten südostasiatischen Barben durch ihre aus 4 bis 6 senkrechten, dunklen Streifen bestehende Zeichnung (nicht bei allen Arten). Der erste Streifen liegt über den Augen, der zweite hinter den Kiemenspalten, der dritte am Beginn der Rückenflosse, der vierte am Beginn der Afterflosse, der fünfte auf der Mitte des Schwanzstiels und der sechste an der Basis der Schwanzflosse. Am vorderen Ende der Rückenflosse zeigt sich oft auch ein schwarzer Fleck.

Weiterlesen: Desmopuntius pentazona

Barbodes semifasciolatus

Barbodes semifasciolatus

Barbodes semifasciolatus MG 2927 300
Die Gattung "Barbodes" ist eine asiatische Karpfenfischgattung. Das Verbreitungsgebiet reicht von Indien bis Indonesien und erreicht im Norden auch das südliche China und Taiwan.
Babodes können 18 - 60 cm groß werden, jedoch gibt es auch kleinbleibende Arten. Sie sind von typischer mehr oder weniger hochrückiger Karpfenfischgestalt und besitzen zwei Paar mehr oder weniger kräftiger Barteln am Oberkiefer. Der letzte unverzweigte Rückenflossenstrahl ist an seiner Hinterkante gesägt. Die Lippen sind glatt und dünn. Rostral- und Maxillarbarteln sind vorhanden. Von anderen südostasiatischen Barbenarten kann Barbodes vor allem durch die Färbung unterschieden werden. Jungfische besitzen 3 bis 5 Flecken entlang ihrer Seitenmittellinie, einschließlich einen an der Schwanzflossenbasis und einen am Beginn der Rückenflosse. Mit fortschreitendem Wachstum können die Flecken zahlreicher werden oder zu einem breiten Längsband zusammenwachsen. Der Fleck am Beginn der Rückenflosse wird größer oder nimmt die Form eines breiten Balkens an.

Weiterlesen: Barbodes semifasciolatus

die LiWeBe - Testreihe

ARCHIV - diese Seiten dienen nur als Information - die Fa. LiWeBe existiert nicht mehr und somit auch kein Support!!


AjakAndi - "testing" - LiWeBe

Logo 300trans

Hier geht es nur um Produkte der Fa. LiWeBe!

Hier und Heute stürzen wir uns auf die LiWeBe Box Pro im zusammenwirken mit der Beleuchtung "LEDSimply-doityourself"! Alles über Hard-/ Software und wissenswertes drum herum ...

.. viel Spaß beim lesen der Testberichte!!

Weiterlesen: die LiWeBe - Testreihe

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen