Aquariumtechnik | Steuerung |

 "LEDAquaristik — stromsparend | leistungsstark | naturnah | bezahlbar —"

 

 

 

 

 

| Hardware — Software — Anleitungen — Tipps & Tricks — Tools und Hilfe |

.. es werde Licht - aber ohne Strom?

NetzteilOftmals ist es für viele nicht so einfach, die in der Technik und gerade in den Dingen, die mit Strom zu tun haben, für die richtige Wahl der Stromversorgung zu sorgen. Weil das immer wieder ein Thema ist, werden wir uns Diesem jetzt einmal widmen und einige wichtig Informationen hier zusammentragen!

Jeder kennt die unterschiedlichsten Netzteile (Stromversorgungsanschlüsse) in den verschiedensten Bereichen! Ob Netzteil für das Smartphone/ Tablet oder das Notebook, die Arten sind so vielfältig wie es nur eben geht und alle sind für bestimmte Aufgaben zuständig und in den seltensten Fällen kompatibel! Deswegen muss sich jeder damit auseinandersetzen. Wir empfehlen immer die Rücksprache mit dem Hersteller bzw. kauft im Set | bei dem Hersteller auch gleich ein passendes Netzteil dazu.

Grundwissen Netzteile

Die richtige Wahl der Stromversorgung fällt den meisten Menschen sehr schwer, zumal hört und liest man sehr viel, wo Konfigurationen in Verbindung mit Strom zu einem Kurzschluss und nicht selten auch zu Bränden geführt hat bzw. zur Zerstörung der angeschlossenen Hardware!

Wikipedia sagt dazu:

Steckernetzteile im Vergleich.jpg

Ein Netzteil ist ein eigenständiges Gerät oder eine Baugruppe zur Energieversorgung von Geräten oder Baugruppen, die andere Spannungen und Ströme benötigen, als vom Stromnetz bereitgestellt wird. Ausgangsspannung und maximaler Ausgangsstrom können fest eingestellt oder variabel sein.

Es gibt verschiedene Arten & Bauarten von Netzteilen, das sollte man wissen bevor man in seiner Kiste kramt und ein Netzteil zur Nutzung kommt, obwohl es vielleicht nicht für den Verwendungszweck geeignet ist.

  • Trafonetzteil (werden heutzutage kaum noch angeboten [nur für spezielle Nutzung] und die Technik ist veraltet)
  • Schaltnetzteil (heute überwiegende genutzte Art - die Übertragung erfolgt mit höherer Frequenz (50-10 Hz) und ist besonders stromsparend)
  • Kondensatornetzteil (keine Relevanz für uns Aquarianer - da in der Regel in Dämmerschaltern & Bewegungsmeldern verbaut)

Die Bauarten sind so verschieden wie ihre Einsatzmöglichkeiten, man kann sich das so vorstellen, das die so gebaut/ hergestellt werden (Steckernetzteile oder eigene Geräte) wie der Hersteller sie benötigt!

Die Empfehlung geht klar in Richtung Schaltnetzteil (wird in der Regel auch angeboten) und das trifft natürlich auch ganz genau auf uns Aquarianer zu! Themen wir Erdung und Bauart sollten vor dem Kauf beachtet werden, auch wenn das bedeutet, etwas mehr Geld in die Hand zu nehmen.

Jeder kennt es --> das Ladegerät des Smartphones/ Tablet wird unheimlich heiß! Das liegt zum einen daran, dass die Hersteller immer kostengünstigere kleine Netzteile bauen lassen (natürlich wollen das auch die Kunden) und zum anderen, das immer mehr Leistung eingefordert wird.
Und diese Leistung sollte man gerecht werden, gerade, wenn es so wie bei uns Aquarianer zum Teil eine 24 h Aufgabe beinhaltet bzw. eine 8 bis 12 Stunden Schicht über 365 Tage im Jahr zu bewerkstelligen hat.

Warum schreiben wir überhaupt etwas über Netzteile?

Das ist sehr einfach zu beantworten! Die Frage nach der richtigen Stromversorgung für Technik in der Aquaristik ist immer wieder in allen Foren/ FB-Gruppen usw. zu lesen. Auch wir bekommen sehr häufig technische Fragen zu diesem Thema und deswegen nutzen wir die neue Testreihe von LEDAquaristik (SunRiser 8 | aquaLUMix) dazu, dieses Thema mal etwas näher zu beleuchten.

 LEDAquaristik vertreibt nur noch hochwertige Netzteile und das aus gutem Grund (einige Gründe stehen oben)! Sicherlich sind 33 € bis 100 € nicht wenig Geld für ein Netzteil (einfach nur Strom). Aber Qualität kostet und auf einer Zeitschiene gesehen wirkt sich Qualität hier auf alle Fälle finaziell aus! Wir alle kennen doch den Spruch: "Wer billig kauft - kauft zweimal!!" 

Also mit einem high perfomence Schaltnetzteil (in unserem Fall ein 200 W (16,67A) DC [direct current] Schaltnetzteil) macht man nichts verkehrt, im Gegenteil, man sorgt für seine Sicherheit und natürlich auch um die eurer eingesetzten Aquarium Technik!

Netzteil

Technische Daten:

  • Eingangsspannung 85 ~ 265 VAC
  • Ausgangspannung: 12 V DC (Gleichstrom)
  • Ausgangsleistung: Je nach Auswahl: 35W bis 264W
  • Frequenz: 47 ~ 63 Hz
  • Wirkungsgrad >90%
  • Aluminiumgehäuse, IP67 (6 = staubdicht - vollständiger Schutz gegen Berührung | 7 = Schutz gegen zeitweiliges Untertauchen)
  • Geschützt gegen Kurzschluss, Überlast, Überspannung
  • Kühlung durch natürliche Konvektion 
  • Arbeitstemp. bei -40 bis + 70° C 
  • einbaufähiges Schaltnetzteil
  • Kabellängen:
    • 230V Eingang 50 cm mit EU Schuko-Stecker,
    • 12V Ausgang 50 cm
  • Maße:
    Netz masse

Die Eigenschaften dieses Schaltnetzteiles macht es aus, denn die wirklich hochwertige Verarbeitung in einem massiven Aluminiumgehäuse sorgt dafür, dass diese Netzteile sehr langlebig sind, einen dauerhaft hohen Wirkungsgrad haben und eine sehr geringe Wärmeentwicklung im Betrieb erzeugen. Dazu sind diese bei Anschluss ohne dass der Verbraucher Energie benötigt sehr sparsam mit etwa 0,5 W im Standby! Das kennen wir von vielen anderen Verbraucher (und somit Netzteilen) auch anders -> messt mal eure dauerhaft angeschlossenen technischen Geräte durch wie z.B. TV, Kaffeemaschine und so weiter .. ihr werdet erstaunt sein, was gerade ältere Modelle für Strom im Stadby benötigen.

Welches Netzteil benötige ich?

Auch diese Frage ist eine oft gefragte -> auf die man niemals ohne weitere Informationen antworten sollte. Sicherlich kann man unschwer/ schnell ersehen was ich brauche, also z.B. wieviel Volt (elektrische Spannung) & wieviel Watt (elektrische Leistung) ein Verbraucher benötig, jedoch sollte man dabei noch den Sicherheitsaspekt genauso betrachten wie Reserven um das benötigte Schaltnetzteil nicht zu überlasten! Hier gilt eine Faustregel von 10% Aufschlag!

LEDAquaristik macht es dem Aquarianer aber leicht, denn es gibt dafür ein extra Berechnungstool auf der Webseite!

NetzteilRechner

Also bei unserem Beispiel: * SunRiser 8 und dem Anschluss von zwei * aquaLUMix bekommen wir folgendes Ergebis:

NetzteilRechner1

Fazit Schaltnetzteil

Wir haben so viel technisches Equipment seit vielen Jahre in Nutzung, das wir auf jeden Fall auch ein Urteil / Hinweis / Tipp zum Thema Netzteil geben dürfen und können. Schaut man sich viele "Billignetzteile" an, so gibt es viele, auch für den Laien ersichtliche Merkmale, die jeden stutzig machen sollten. Das sind z.B. die Bauform, die Verarbeitung, der Anbieter (also die Bezugsquelle), das genutzte Material und genauso auch der Stecker zum häuslichen Stromnetz (Thema: Erdung)!

Ein zusätzliches "Plus" bei dem Schaltnetzteil ist, das man es verbauen kann, also durch die Bauform kann man es z.B. im Aquarium-Unterschrank verbauen (an der Seite festschrauben) oder anderweitig befestigen.
Das erklärt vielleicht auch die relativ kurzen Anschlusskabel, sei es die Schuko-Verbindung zur Steckdose oder das Verbindungskabel zur Beleuchtungssteuerung. Das könnte für den ein oder anderen ein Nachteil sein, jedoch glaube ich, das man das bei der Bestellung genauso ändern lassen kann wie alles andere auch bei LEDAquaristik!!

Also immer schön vorher Gedanken machen bei der Planung von Technik und es schadet nicht, wenn man direkt mit Profis darüber spricht. Wir denken nicht, das Herr D. Rüsing von LEDAquaristik.de etwas dagegen hat!!

Wir haben größtenteils die originalen Netzteile der Hersteller im Betrieb (damit ist man ja auch auf der sicheren Seite), aber irgendwann kommt es zu einem Einzelkauf/ einer Nachbeschaffung und spätestens dann sollte man auf Qualität setzen. LEDAquaristik bietet eine preislich völlig korrekte Bandbreite an hochwertigen Schaltnetzteilen an, die man bei anderen Herstellern nicht günstiger bekommt. Also Daumen hoch, dass sich hier bei LEDAquaristik bis zum "Ende" Gedanken gemacht werden, also nicht nur bei den selbstentwickelten Produkten, sondern auch den dazugehörigen Komponenten.

Das von uns genutzte Schaltnetzteil 200 W (16,67A) wird im Dauerbetrieb wirklich nicht heiß und leistet hervorragende Arbeit! Daumen hoch ... es lohnt sich gerade auch hier, den ein oder anderen Euro für die Sicherheit und ein ruhiges Gewissen bei der laufenden Technik in die Hand zu nehmen.

 

.. alle Beiträge zu den aktuellen Produkten von LEDAquaristik!

Logo LEDAquaristik 800      .. hier geht es zur Vorstellung der Beitragsreihe, die wir mit den Produkten von LEDAquaristik machen!!
 sunriser 8 spiegel      .. der SunRiser 8 hier stellen wir euch die Lichtsteuerung & Simulation vor!!
 aquaLUMIX grow LED IMG 8690     .. hier geht es zur Vorstellung des LED-Kompaktsystems "aquaLUMix AMAZON GROW"!!
aquaLUMIX fresh LED IMG 8696     .. hier geht es zur Vorstellung des LED-Kompaktsystems "aquaLUMix FRESHWATER"!!
SmaugsEinöde LEDAquaristik IMG 8657      .. Vorstellung des genutzten Aquarium-Projektes!!
Netzteil     .. diesen Beitrag habt ihr gerade gelesen!!
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.