Aquarium-Fotografie | Copyright |

 "der Schutz eigener Bilder ist in der heutigen Zeit nicht zu unterschätzen"

| man denkt das macht keiner? | Copyright schützt? | es ist erstaunlich was im Netz passiert |

Das recht am eigenem Bild?!?

wallpart1 klWir alle lieben es Bilder von unserem Hobby zu machen und noch mehr, diese auch mit Gleichgesinnten zu teilen. Ob auf Facebook, Instagramm oder auch auf eigenen privaten Webseite spielt dabei keine Rolle, sicher sind die Bilder anscheinend nirgendwo im Netz!

Alle Dienste im Netz haben eine geöffnete Hintertür, die es erlaubt, die Webseite (egal ob Social-Network oder auch private Webseiten) nach Informationen zu durchsuchen (SEO) und diese in namhaften Suchmaschinen bereit zu stellen. Man will ja schließlich auch gefunden werden und Besucher auf seine Seite locken bzw. Informationen und Bilder auf diese Art und Weise teilen. Aber damit bieten wir auch anderen (außer den Suchmaschinen wie z.B. "google") eine Möglichkeit unsere Webseiten nach Informationen zu durchsuchen.

Derzeit existiert eine Webseite (wallpart.com), die es sich zu nutze gemacht hat und die dadurch gefundenen Bilder einem gerweblichen Zweck zuführt! Wallpart.com gibt es erst seit kurzem und bietet schon unzählige Bilder als Posterdruck zum Kauf an. Und nicht nur das, sie verkaufen "fremdes Bildmaterial" ohne Zustimmung der Urheber!
Als wir diese Information (dank Facebook) bekommen haben, mussten wir feststellen, das auch unsere Bilder (unzählige Bilder aus verschiedenen Netzbereichen) zu Hauf auf dieser Seite zum Kauf angeboten werden. Ja, sie gehen sogar soweit, das diese zum Teil mit Copyright des Urhebers zum Kauf angeboten werden!

Kann ich etwas dagegen tun?

Sicherlich ist es nicht einfach das ohne Weiteres komplett zu unterbinden, aber Glück gibt es eine sehr hilfreiche Webseite, die beschreibt, wie man es zumindest einschränken kann. Sicherlich kann man es nicht komplett unterbinden, aber durch eine kleine Änderung in der *.htaccess - Datei machen wir es Wallpart.com schwerer an die Bilder (Originalbilder) heran zu kommen, so das maximal nur noch die kleinen Vorschaubilder auf der Seite angezeigt werden. Damit ist auf alle Fälle schon einmal die kommerzielle Nutzung für den Verkauf von qualitativ hochwertigen Poster unterbunden.

Jeder der jetzt denkt, das er den Anbieter verklagt, dem sollte bewusst sein, das dieser sich natürlich im Ausland befindet und eine Klage sich für eine Privatperson definitiv nicht rentieren wird! Die Maßnahme der Änderung der *.htaccess - Datei ist ein erster Schritt für alle Betroffenen. Aber auch die großen in der Branche sind darauf aufmerksam geworden und dabei, sich gegen dieser Masche zur wehr zu setzen.  Dazu braucht man nur den Suchbegriff: wallpart stealing poster bei google einzugeben und bekommt sogleich unzählige Links zum Thema geboten!

Wir empfehlen euch, falls ihr viele Bilder im Netz habt, aucf alle Fälle das einmal zu prüfen auf der Webseite: www.wallpart.com !! Die Suchfunktion nutzen und stauen, denn wir sind ebenfalls extrem davon betroffen. Man wundert sich, was alles dort angeboten wird!

wallpart1

Es sind also nicht nur Bilder betroffen aus dem Bereich Social - Network, sondern auch ganz massiv von privaten Webseiten! Wir haben geschaut ... all unsere Partnerseiten sind betroffen, ob Biotopaquaristik.de oder Malawi-Guru.de, diese Webseite macht beim Diebstahl vor nichts halt!!

Des weiteren um mehr und genauere Informationen zu bekommen, wie z.B. die Änderung der *.htaccess - Datei oder das Mitwirken bei einer Onlinepetition! Eine gute und informative deutschsprachige Webseite ist Fotowahlter.de.

Fazit

Jeder goggelt nach allem möglichen und die Suchmaschine unterstützt einem auch erschreckend dabei, aber man sollte seine eigenen Interessen/ Daten nicht vergessen. Wir gogglen auch regelmäßig uns selbst und unsere Webseite. Dabei kann man solche Dinge oftmals schon sehr schnell/ früh aufklären und ggf. Maßnahmen ergreifen auch wenn das in diesem Fall leider nicht so einfach ist.

Ich hoffe das euch dieser Bericht und Hinweis etwas die Augen geöftnet hat und ihr vielleicht in Zukunft etwas mehr darüber nachdenkt, was man so in Netz stellt!