objektiv 100 1

Das erste Makro - Objektiv das wir uns zu gelegt haben und wir haben es nicht bereut!

Der Abbildungsmaßstab und die Lichtstärke dieses Objektives zeichnen es aus (natürlich auf die Kompatibilität zum Vollformat). Auch wenn die eigentlich Fotografie damit nicht einfacher wird, da der kleinste Fehler (z.B. ein Wackler usw.) sofort mit Unschärfe bestraft wird. Man kann damit jedoch beeindruckende Marko-Bilder machen!

Wir haben es zu seiner Zeit günstig über "Ebay" bekommen, da die manuelle Einstellung schwergängig ist. Da wir aber überwiegend den AF (Auto-Focus) nutzen, war das für uns kein Kriterium es nicht zu kaufen.

Es kommt überwiegend bei Jungtieren und bei Detailaufnahmen zum Einsatz. Ein Stativ ist hierbei immer empfehlenswert, oder aber genügend Kraft beim Halten, da es mit 600 g kein Leichtgewicht ist.

 

Technische Daten

 Bajonettanschlüsse  Canon EF
 Bildwinkel (hor., vert., diag.)  20°, 14°, 24°
 Optischer Aufbau (Linsen/Gruppen)  12/8
 Anzahl der Blendenlamellen  8
 kleinste Blende  32
 Naheinstellgrenze (m)  0,31
 größter Abbildungsmaßstab  1:1
 AF-Motor  USM
 Filterdurchmesser (mm)  58
 max. Durchmesser x Länge (mm)  ca. 79 x 119
 Gewicht (g / ca.)

 600 g

 Autofokus  ja

Fazit

Unser erstes Makro - Objektiv ist für uns eine richtige Herausforderung, es ist nicht wie erhofft einfacher, sondern eher "schwerer" damit Fotos zu machen! Das liegt aber an uns, weilobjektiv 100 2 wir dachten das es genauso arbeitet wie eines unserer anderen Objektive. Das ist aber nicht so, die feste Brennweite von 100 mm erlaubt es nicht all zu nah am Aquarium zu fotografieren - außer für Großaufnahmen im Makrobereich -, da man durch den Sucher der Kamera zu lange braucht um das gewünschte Zeil überhaupt zu finden, aber nach einer Weile üben klappt auch das!

Des Abbildungsmaßstab von 1:1 ist natürlich unschlagbar was den Makrobereich angeht und liefert bei ordentlichem Licht wahnsinns Aufnahmen.

Negativ ist natürlich das hohe Gewicht mit 600 g, da wird es schon schwer freihändig Makroaufnahmen zu machen, also die Empfehlung geht ganz klar zu einem Stativ oder aber zu einem festen Stand mit angewinkelten Armen am Körper .. dann lassen sich aber auch ohne Stativ sehr gute und vor allem detailreiche Fotos machen.

Im Bereich der Makro - Fotografie ist das ein günstiges Einsteigermodell welches nicht alle Vorteile der neusten Generation von Canon bietet, aber .. es reicht für einen Hobbyfotografen wie uns völlig aus.

Sehr gutes Makro - Objektiv, welches jedoch auch viel/ gutes/ richtiges Licht braucht um gestochen scharfe Bilder zu machen - dann aber ist die Qualität UNSCHLAGBAR!!!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen