• Willkommen auf AjakAndi.de

    Aquaristik | Blog - mehr als nur ein Hobby!!
  • Rund um Aquaristik

    .. viele interessante Berichte | Beiträge die keiner verpassen sollte!!
  • umfangreicher Technik Bereich

    .. hier geht es um Hard- & Software | Anleitungen | Beschreibungen und Produkttest!!
  • Aquarium - Fotografie

    .. das Fotografieren ist so eine Sache für sich - aber machbar!!
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

SandStorm "Tanzania"

Operation "SandStorm" .. unser bislang aufwändigstes Projekt, welches uns eine lange Planungsphase und eine noch längere Umsetzungsphase gekostet hat, aber wie sagt man immer so schön ... "das Vorspiel" gehört nun einmal dazu und je genauer man plant und je mehr Gedanken man sich vorher macht, je weniger muss man im nach hinein wieder ändern/ verbessern bzw. korrigieren!tanzania vorstellung

SandStorm "Tanzania" stellt die untere Etage unserer Operation SandStorm dar und ist ein leicht abgeändertes Rechteckaquarium [160X60X60- 576 L].

Diese Becken ist ein Artenbecken welches wir nur mit einer Cichlidenart und einer Welsart besetzt haben, dafür aber eine größere Gruppe!

Das komplette Projekt ist ein Eigenbau, welches von der Planung bis zur Fertigstellung alles in Handarbeit/ Eigenbau von uns gefertigt wurde!

Eine Premiere ... ja, und die hat uns auch viel Schweiß und Mühe gekostet, aber das Ergebnis belohnt einen und das jeden Tag wieder auf´s neue!

Nähere Informationen über den Bau (die einzelnen Schritte) findet ihr unter der Beckeninformation (Aufbau Tanzania), die 3D - Rückwand ist unser letztes Projekt gewesen. Diese wurde aus GFK selber her gestellt! Die Aufbaudokumentation findet ihr auch auf unserer Seite - 3D - Rückwand selbst gebaut - also viel Spaß beim lesen und nach bauen.

Tank bei Einrichtungsbeispiele

 sandstorm neu

Wirbellose SandStorm "Tanzania":

Die Technik von SandStorm "Tanzania" wir bei uns durch einen ProfiLux 3 Ex erledigt, dieser Aquariumcomputer hat die maximale Ausstattung und kann so gut wie alles erledigen :-)

Der ProfiLux arbeitet aber nicht nur für dieses Becken, sondern übernimmt seine Aufgabe auch für SandStorm "Mdoka" mit, da diese beiden Becken eine Einheit in unserem Projekt AquaRegal bilden.

Steuerung

PL3

Über die Funktionsmöglichkeiten werden wir uns hier nicht aus lassen, weil diese Seite dann fast endlos sein wird, soviel aber sei gesagt, die Hauptleistungen sind:

  • Beleuchtungssteuerung
  • Messen und Regeln
  • Zusatzgeräte (z.B. Strömungspumpen)

Beleuchtung

Die Beleuchtung wird durch drei LED -RGB - Leisten von LumLight erledigt, diese sind klein, handlich und haben eine satte Lichtleitung für ihre Größe und Wattleistung!

LED

Sie laufen auf 12V und sind daher ungefährlich sowie Wasserdicht und könnten somit direkt am Wasser installiert werden.
Durch kleine Umbauten (an der Verkabelung) ist eine Steuerung von allen vier Kanälen (weiss/ blau/ rot und grün) getrennt möglich, was der Programmierung des Tagesverlaufes sehr zu gute kommt.
Mit diesen LED - Leisten lassen sich sehr gut die Tagesverläufe simulieren und eindrucksvolle Stimmungen ins Becken zaubern.
Die Simulation von Gewitter/ Wolken/ Regentagen usw. ist ebenfalls mit den Leisten in Verbindung mit einem ProfiLux kein Problem!

Filter

Die Filterung in diesem Becken wird von einem HMF (Hamburgermattenfilter) verrichtet, der am rechten Beckenrad verbaut/ installiert ist, was man auch den Bildern auch gut sehen kann. Über Aufbau, Größe und Funktionsweisen ist im Internet sehr viel zu finden und bietet daher eine günstige aber stabile Alternative zu herrkömmlichen Außenfiltern dar.

Strömung

Die Strömung und Oberflächenbewegung wird überwiegend durch eine steuerbare (durch ProfiLux) TUNZE 6055 erledigt! Diese ist in der Lage punktuell die eingestellten Werte in das Becken zu übertragen und reagiert dazu noch noch auf Nachtabsenkung, Gewitter und Futterpausen und vielem mehr!

Messungen

In diesem Becken werden derzeit einige permanenten Wasserwerte zusammen mit SandStorm MDoka gemessen! Das heißt, das insgesamt drei Sonden am ProfiLux angeschlossen sind und diese je Bedarf derzeit leider nur in jeweils einem der beiden Becken ihre Arbeit verrichten! (um beiden Becken zu bestücken ist weitere Hardware und drei Sonden/ Eletroden nötig)

Derzeitige Messungen sind der pH - Wert, die Temperatur und der Leitwert! Alle weiteren Wasserwerte werden noch nach der guten alten Methode per Hand gemessen.

Der Besatz im SandStorm "Tanzania" sieht wie folgt aus:

| unsere Aquarien | .. Einzel- und Projektvorstellung!!

  • 1
  • 2
  • 3

| News | neue Beiträge |

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.